Eine Krise auf der Welt bedeutet kräftige Farben in der Mode. Merkwürdig, aber wahr! Während der Wirtschaftskrise in den 30er-Jahren verkaufte Chanel ihren knallroten Lippenstift mit Abstand am häufigsten. Auch in den vergangenen Jahren sah man überall Farbe aufkommen. Grelle Farben. Bis hin zu Neon! Dip Dye von Möbeln über Wände bis hin zum Haar. Wir haben das alles gesehen. Mit grellen Farben in unserem Styling und unserem Haus schaffen wir ein Gleichgewicht zu den schlechten Nachrichten rund um uns.

Logisch also, dass die Farbkarten nach der Krise wieder ruhiger und weniger knallig werden. Die Exzesse werden weniger grell, wieder grauer. Zudem ziehen die größten Farbexzesse ein wenig in den Vorraum und in die Kinder- und Schlafzimmer um. Dort empfiehlt es sich übrigens immer, Krise oder nicht, ruhige Farben zu wählen. Farbe macht nämlich mehr mit einem, als man meint. So kann Farbe Sie unruhig oder aber auch ganz sanft machen.

„Farbe macht mehr mit einem, als man meint.“

In Amerika schilderde menig sheriff in de jaren zeventig daarom de cel waarin dronken arrestanten hun roes uit moesten slapen (de ‘Drunk tank’) in een bepaalde tint roze. De kleur, daarom ‘Drunk Tank Pink’ genaamd, zou het onmogelijk maken om boos en agressief te worden. TIP: Je krijgt hem door, pak ‘m beet 3,5 liter witte latex met een halve liter rode zijdeglans verf te mengen.

Auch beruhigend und vor allem schön ist, das Schlafzimmer in einem hellblauen Ton zu streichen. Nehmen Sie zum Beispiel die Farbe R6.06.73 aus der 5051-Kollektion von Sikkens. Ein prächtiges, beruhigendes Blau, das übrigens wunderbar zur Zuiver-Uhr Ceramic Time Blue und zur Leseleuchte Study Grey passt.

öchten Sie Ihrem Raum doch mehr Ausdrucksstärke verleihen? Dann entscheiden Sie sich für Petrolblau: Farbnummer R1.35.23 aus der Sikkens 3031-Kollektion: harmonisch und authentisch, ein bisschen wie früher. Das Plaid und das Kissen Aster sowie das Plaid Cosima Blue von Zuiver sehen in Kombination damit sehr schön aus.

Konnten wir Sie inspirieren und hat Ihre Wand auch eine schöne Farbe? Machen Sie ein Foto und posten Sie es auf Instagram mit #zuiver.

Delen