Welche Möbel wollen Sie in der nächsten Saison in Ihrem Wohnzimmer stehen haben? Und welche Beleuchtung? Wie sieht Ihr Schlafzimmer nächstes Jahr aus und womit dekorieren Sie Vorraum und Sitzecke? Wollen Sie gestrickte Kissen oder geht das gar nicht? Wollen Sie ein braunes oder ein ockergelbes Plaid? Viele Menschen werden noch keine Ahnung haben. Logisch und mit Recht!

„Viele Menschen werden noch keine Ahnung haben. Logisch und mit Recht!“

Als Art Director von Zuiver muss ICH jedoch sehr wohl schon wissen, was Sie nächstes Jahr zu Hause haben wollen. Und keine Panik, das finde ich schon für Sie heraus. Ich mache nichts lieber als das!
Für Zuiver bin ich daher auch immer auf der Suche nach den aktuellsten Wohntrends. Nicht dass wir die morgen im Laden haben wollen. Denn das würde nicht funktionieren. Ein Trend braucht Zeit, um bis zur großen Masse vorzudringen. Überdies kostet das Suchen, Ausdenken, Entwerfen und Produzieren von Artikeln für die neue Kollektion einige Monate Zeit.
Die Kunst ist es daher, schon jetzt zu sehen, welche Formen, Farben und Materialien wir verwenden sollen. Also muss ich ‚Trendwatching‘ betreiben. Das ist eine Art Kaffeesatzlesen, aber wenn man es richtig macht, hat die Marke Erfolg.

Bei Zuiver lesen wir liebend gern im Kaffeesatz. Unser ganzes Team sucht ständig die ausländischen und niederländischen Wohnzeitschriften ab. Denn Stylisten von Zeitschriften sind auch oft sehr gute Trendbeobachter.
Dabei reisen wir viel, zum Beispiel zu Fachmessen, um uns anzusehen, womit sich junge Designer auf der ganzen Welt beschäftigen.

Man sieht derzeit auf der ganzen Welt, dass es viel Aufmerksamkeit für Mode und Möbel aus Nordeuropa gibt. Wir bei Zuiver lieben den nordeuropäischen Stil.
In vielen unserer Designs findet man frische skandinavische Farben und klare Linien, grobe Formen und viele Holzelemente in Kombination mit Weiß und natürlichen Materialien.

„Marmor, helle Farben und Metall: Wenn man genau schaut, findet man diese Elemente jetzt überall.“

Blog1_Trendwatching_foto7 Blog_01-Trendwatching_Led it be desk setting 

In den Niederlanden geht Zuiver diesen ‚skandinavischen Weg‘. Insbesondere bei Farbe und Materialgebrauch erkennt man bei uns oft die nordischen Einflüsse. Ein eindeutiges Beispiel ist natürlich unser Marmorbeistelltisch White Stone, der perfekt zum Teppich Norway in Blau und dem hellgrauen Sofa Dragon passen.

Shoppen Sie nur in aller Ruhe weiter im Zuiver-‚Süßwarenladen‘. Hier finden Sie alles. Ich mache mich in der Zwischenzeit wieder auf die Suche nach dem, was Sie hier im nächsten Jahr um diese Zeit finden wollen!

Delen